Inhouse-Seminare

Zuerst Feuer und Flamme - dann ausgebrannt!

Die enorme Zunahme der zu verarbeitenden Informationen, die hohen Ansprüche an die eigene Leistungsfähigkeit und fehlende Regenerationszeiten stellen in der heutigen Zeit für immer mehr Menschen eine enorme Herausforderung dar. Wenn dem nicht rechtzeitig entgegengesteuert wird, führt dies unweigerlich in ein Burnout-Syndrom.

Wie kann rechtzeitig verhindert werden, dass die Batterien sich leeren und Mitarbeiter am Arbeitsplatz zusammenbrechen bzw. schwer erkranken?
Ein Achtsamkeitstraining schult die Fähigkeit, sich der eigenen inneren Abläufe bewusst zu werden. Anstatt immer wieder in der gleichen Weise auf Reize zu reagieren, können konstruktive Möglichkeiten und Handlungsstrategien entwickelt werden, mit den alltäglichen Herausforderungen konstruktiv umzugehen. Ein Achtsamkeitstraining fördert die Fähigkeit der Selbstregulation und erhöht die Sensibilität der Teilnehmer zur Selbstfürsorge.

Neben der Vermittlung verschiedener Achtsamkeits- und einfacher Yogaübungen beinhaltet das Training psychoedukative Teile zum tieferen Verständnis von Stress, zum Umgang mit Emotionen und zu achtsamer Kommunikation.
Ziel des Trainings ist u.a. das Erlernen konkreter Achtsamkeitsübungen, mit deren Hilfe Sie sich im Alltag Inseln der Regeneration und Ruhe schaffen können.

Seminarangebot

    Inhouse kann ein Achtsamkeitstraining entweder als achtwöchiges Kursprogramm mit wöchentlichen Gruppentreffen à 2,5 Stunden, als 2,5-tägiges Seminar oder als Einzelcoaching angeboten werden.

    Kontakt